Schwierigkeitsskalen

Einteilung der Wege und Touren nach Schwierigkeitsklassen

Schwierigkeitsangaben sind wichtige Hilfsmittel für die Tourenvorbereitung. Damit werden die Anforderungen einer Tour auf einen kurzen Nenner gebracht. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Skalen zusammen gestellt.

Bergwegeklassifizierung:
Wanderwege:

Die Grundfarbe der Beschilderung ist gelb, in Ausnahmefällen - bei erhöhter Gefahr - befinden sich zusätzlich Gefahrenangaben in Form von Piktogrammen (z.B.Steinschlag, Absturz u.ä.) auf der Beschilderung. Keine Bergerfahrung und Bergausrüstung notwendig

Bergwege:
Die Grundfarbe ist gelb mit zusätzlichen Schwierigkeitsangabe in rot oder schwarz für mittelschwierige und schwierige Bergwege

  • rote (mittelschwierige) Bergwege setzen voraus:
    alpine Erfahrung
    Trittsicherheit
    entsprechende körperliche Verfassung
    Mindestbergausrüstung
  • schwarze (schwierige) Bergwege erforden:
    Voraussetzung wie für rote Bergwege
    zusätzlich Schwindelfreiheit

Klassifizierung des Schweizer Alpen Clubs:
SAC Berg- und Alpinwanderskala
SAC Schneeschuhtouren

Share
yellowSPORTSHOP